Logo

Verein Betreuung Orientierung

Ziel und Zweck

Geschichte

Fördergeber

Spenden

Mitgliedschaft

Zivildiener

kompass

Ziel und Zweck des Vereins

Der Verein Betreuung Orientierung (VBO), dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele verfolgt, bezweckt das Abdecken menschlicher Grundbedürfnisse, insbesondere das Recht auf Wohnen und Arbeit.
Das Erreichen der Ziele erfolgt durch Bereitstellung von betreuten Wohnmöglichkeiten, Hilfestellung und Unterstützung bei sozialen und beruflichen Problemen, Beratung zur Verhinderung von Delogierung sowie Reaktivierung der eigenen Ressourcen.

Folgende Einrichtungen werden vom Verein Betreuung Orientierung betrieben:

Geschichte

1990/91Bildung eines Arbeitskreises zum Thema "Obdachlosigkeit in Wiener Neustadt"
1992Gründung des
"Verein zur Betreuung Obdachloser" (VBO)
1992Eröffnung des Wohnheimes mit angeschlossener Beratungsstelle in Wiener Neustadt, Bräunlichgasse 8
1995Änderung des Vereinsnamens in
"Verein Betreuung Orientierung" (VBO)
1997Inbetriebnahme der "Wohnheim-Außenstelle" in der Matthias Schönerergasse mit vier Wohnplätzen
2003Feier anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Vereins
2006Eröffnung der
Beratungsstelle Wohnungssicherung NÖ Süd
in Wiener Neustadt, Dietrichgasse 23
2009/10Umbau und räumliche Erweiterung des Wohnheimes

Fördergeber

Die Finanzierung des laufenden Betriebes und der Personalkosten erfolgt durch:



Logo nö

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Abteilung Sozialhilfe

Spenden

Sie können die Arbeit des Vereins durch eine Spende unterstützen.

Verein Betreuung Orientierung
IBAN: AT29 2026 7020 0011 1605
BIC:   WINSATWNXXX

Mitglied werden

Falls Sie an einer Mitgliedschaft im VBO Interesse haben, wenden Sie sich bitte an den Vereinsobmann.

Mitgliedsbeitrag: € 22,-- pro Jahr.

Zivildiener

Interessenten für einen Zivildienstplatz im Wohnheim des VBO können sich für nähere Informationen an den Verein wenden. Gerne laden wir Sie auch zu einem Vorstellungsgespräch ein, im Zuge dessen Sie auch die Einrichtung kennen lernen können.

Infos zu Zivildienstfragen sind auf der Homepage des Innenministeriums zu finden. Zivildienst-Serviceargentur



Kontakt




hinauf zum Seitenanfang